Frühlingskarte mit Aquarelltechnik

Heute zeige ich euch die erste Karte, die ich für den letzten Frühlingsworkshop vorgefertigt habe.

Ihr braucht dazu einen Kartenrohling, Aquarellstifte und ein sehr helles Stempelkissen..
sowie das Seidenpapier, welches der Karte ein wenig "Glitzer" gibt.

Als Stempelset diente uns "Blütentraum" aus dem aktuellen Frühlingskatalog.




Wie ihr nun sehen könnt, ist der Hintergrund auf dem Seidenpapier handgefertigt.

Ihr stempelt in der hellen Stempelfarbe die Motive auf - aber erst den 3. Abdruck... also 2 x auf euer "Schmierpapier" und dann erst auf das Seidenpapier ... danach nehmt ihr die Aquarellstifte und "bemalt" die Abdrücke nur in einigen Ecken - mit dem Mischstift von SU oder einem Wassertankpinsel vermalt ihr die Farbe im Stempelabdruck .... hoffe ihr versteht alle was ich meine :-)



Das Vögelchen ist in der gleichen Stempel-Aquarelltechnik entstanden... wie schön, dass es zu diesem Stempelset auch die passenden Thinlits "Blüten, Blätter & Co" gibt.

Den Spruch haben wir auch Pergamentpapier gestempelt - hier könnte man diesen auch noch embossen, wenn man mag.




Kommentare